Archiv der Kategorie: Daimler-Logistikzentrum

Teilerfolg der Initiative Lebenswerte Pliensauvorstadt

Zieger stellt Logistikzentrum in Frage

Die Bürger in der Pliensauvorstadt, die sich gegen die Pläne für ein Logistikzentrum der Firma Daimler an der B 10 wehren, können einen ersten Erfolg verbuchen. Oberbürgermeister Jürgen Zieger hat gegenüber der EZ erklärt, das Vorhaben sei überdimensioniert. Es könne in dieser Größe nicht genehmigt werden. Weil das Logistikzentrum für das Daimler-Werk in Untertürkheim bestimmt ist, drängt er den Konzern, in der Landeshauptstadt einen geeigneten Standort zu suchen.

Der Artikel ist unter folgendem Link zu lesen:

https://www.esslinger-zeitung.de/lokal/esslingen/esslingen/Artikel1214780.cfm


 

Logistikzentrum in der Pliensauvorstadt ??

Aktuell plant Daimler ein Logistikzentrum in der Pliensauvorstadt, auf dem ehemaligen Danfoss Gelände. Bei Umsetzung dieser Planung würde mindestens alle 8 Minuten ein LKW durch das Wohngebiet fahren – vorbei an Schulen und Kindergärten. Für die Anwohner bedeutet das erhöhten Lärm, Abgase, Unfallgefahr und Unmengen von Feinstaub.

FÜR Esslingen fordert: Diese Pläne müssen vom Tisch !

Stattdessen sollte Daimler seine Gleisanschlüsse nutzen. Der Güterverkehr muss wieder auf die Schiene verlagert werden. Das Logistik-Zentrum darf nicht ausgegliedert werden, sondern  gehört auf das riesige Daimler-Gelände in Untertürkheim, Mettingen oder Hedelfingen mit Daimler-Beschäftigten, die entsprechend bezahlt werden.

FÜR Esslingen unterstützt die Anliegen und Forderungen der Menschen in der Pliensauvorstadt !

FÜR Esslingen wendet sich in diesem Brief auch an die Belegschaft der Daimler-AG in Mettingen und fordert sie auf, sich den Protesten anzuschließen.